www.flohmarktfreunde.de Dies und das - für jeden was!

Rund um Märkte, ein kleiner Flohmarktausflug

Unsere Flohmärkte und die häufigsten Fragen Rund um Märkte. Fragen und Antworten: Woher kommen Besucher und Aussteller? Unsere Flohmärkte erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Die Besucher und Aussteller kommen überwiegend aus den Landkreisen Freising, Erding, Dachau, Pfaffenhofen, München, Augsburg und Landshut. Vereinzelt haben wir auch Verkäufer und Besucher aus den Landkreisen Kehlheim, Regensburg und anderen weiter entfernten Landkreisen. Bei unserem Kinderflohmarkt nehmen Besucher und Verkäufer häufig auch deutlich größere Anfahrtswege in Kauf. Gibt es Nachlässe auf die Flohmarkt-Standgebühren? Ja. Grundsätzlich können Sie auf allen unseren Flohmärkte Ihre Standgebührbelege sammeln. Wenn Sie 10 Standgebührbelege gesammelt haben, erhalten Sie einen Flohmarkt-Standplatz mit 4 Metern Standfläche kostenlos. Sie können die Standgebührbelege von allen von uns organisierten Flohmärkten gemeinsam sammeln. Wir unterscheiden hier nicht zwischen den einzelnen Märkten. Dabei ist es unerheblich in welchem Zeitraum Sie die Belege sammeln. Parkgebühr-Quittungen zählen nicht dazu und für kostenlose Standplätze wird keine Flohmarkt-Quittung ausgestellt. Außerdem gibt es teilweise über Firmen oder Zeitungen Flohmarkt-Gutscheine oder Ermäßigungen. Wenn Ihre Firma mit uns zusammenarbeitet finden Sie Informationen über Nachlässe und Sonderkonditionen in Ihrem Firmenintranet oder erhalten Informationen bei Ihrem Betriebsratsbüro. Wer einen GDB von mindestens 50% hat (bitte Ausweis mitbringen) erhält bei dem Flohmarkt in der Freisinger Luitpoldanlage ebenfalls Sonderkonditionen. Muss ich mich anmelden? Als Privatanbieter müssen Sie sich nicht anmelden. Für den Flohmarkt in der Luitpoldanlage bieten wir aber eine kostenfreie Reservierung an. Gewerbliche Anbieter und Anbieter mit Neuware erhalten bei einigen Flohmärkten im Falle einer vorherigen Anmeldung einen günstigeren Preis als ohne Anmeldung. Gewerbliche Flohmarkt-Anbieter sind aktuell nur bei den Flohmärkten in Eching und Neufahrn zugelassen. Wie erfahre ich wann der Flohmarkt stattfindet / gibt es Flohmarkt-Newsletter? Informationen über unsere Flohmärkte finden Sie in namhaften Zeitungen. Außerdem finden Sie unsere Termine auf unserer Homepage und auf den gängigen Terminplattformen im Internet. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie regelmäßig eine Erinnerung über den nächsten Flohmarkt. In diesem Newsletter können auch Hinweise auf andere Flohmärkte oder auf aus unserer Sicht interessante Internetseiten enthalten sein. Wir werden Sie aber nicht mit Mails bombadieren. Der Hinweis auf den nächsten Flohmarkt kommt immer in der Woche vor der Veranstaltung. Wenn Sie sich selbst nicht für den Newsletter angemeldet haben, fragen Sie bitte in Ihrem Bekanntenkreis nach. Möglicherweise hat Sie jemand angemeldet. Sollten Sie den Newsletter nicht wünschen, können Sie diesen jederzeit abbestellen. Bedenken Sie bitte auch, dass sich möglicherweise jemand bei der Emailadresse vertippt haben kann und Sie deshalb den Newsletter unerwünschter Weise bekommen. Ist Neuware und Gewerbe erlaubt? Bei den meisten unserer Flohmärkte ist keine Neuware erlaubt. Ausnahmen sind hier die Flohmärkte in Eching, Haag und in Neufahrn. Hierfür gelten gesonderte Flohmarkt-Konditionen. Wo verkauft man besser, bei Internetauktionen oder auf Flohmärkten? Schwierig zu beantworten. Einfacher ist es in der Regel auf dem Flohmarkt. Bei Onlineauktionen ist der Aufwand jeden Artikel einzeln einzustellen sehr hoch. Die Versandgebühren und das Risiko der späteren Kundenbeschwerde tun ihr übriges. Auch das Risiko einer Abmahnung wegen eines vielleicht unrechtmäßig verwendeten Bildes ist heute leider sehr hoch. Trotzdem werden Sie wahrscheinlich bei einzelnen Artikeln - insbesondere sehr hochwertigen Artikeln - in einer Onlineauktion wahrscheinlich gegenüber einem Flohmarktbesuch einen besseren Preis erzielen. Allerdings auch mit einem höheren Aufwand. Eine Faustformel gibt es daher leider nicht. Kinderflohmarkt oder Basar? Hier ist unsere Meinung völlig klar. Auf Basaren geht es in der Regel chaotisch zu. Als Verkäufer zeichnen Sie die Ware aus, bringen sie in einem kurzen Zeitfenster hin und holen Sie in einem kurzen Zeitfenster wieder ab. Oft haben Sie nur wenig verkauft. Wird etwas gestohlen, haften Sie selbst obwohl sie nicht darauf aufpassen konnten. Als Käufer erwarten Sie in der Regel enge Gänge und Gedränge. Man reißt Ihnen Artikel gleich wieder aus der Hand und Auskunft über die Funktionsfähigkeit bekommen Sie auch nicht. An der Kasse kommt es zum nächsten Gedränge. Professionelles Personal ist meist Mangelware. Kinder lassen Sie am besten zu Hause und kaufen auf gut Glück. Zum anprobieren kommen sie sowieso nicht. Und von einem entspannten Ausflug mit der Familie sind sie bei den meisten Basaren meilenweit entfernt. Deshalb unsere Meinung: lieber zum Kinder-Flohmarkt. Darf ich meinen Flohmarkt-Müll einfach liegenlassen? Wir wissen, dass es Veranstalter gibt, bei denen der Müll liegen bleiben kann. Aber wollen Sie wirklich dafür zahlen, dass ein anderer viel Müll liegen lässt? Unsere Mitbewerber rechnen diese Müllentsorgung nämlich in die Standgebühren ein. Wir dagegen sind darauf bedacht Ihnen immer möglichst günstige Flohmärkte anbieten zu können. Daher haben wir keine Müllentsorgung in die Preise eingerechnet. Müll den wir an Ihrem Standplatz vorfinden, müssen wir Ihnen deshalb auch zurechnen. Achten Sie daher auf Ihren Standnachbarn und lassen Sie sich keinen Müll unterschieben. Wenn zuviel Müll liegen bleibt, erhöht das nur die Standgebühren. Auch Ihre. Gibt es Standplätze für Gehbehinderte? Nach der Einstellung der Flohmärkte am Flughafen München steht uns leider kein Gelände mehr zur Verfügung, bei dem die Infrastruktur auf Menschen mit Gehbehinderung vollständig ausgelegt ist. Dies bedauern wir sehr, haben aber darauf leider keinen Einfluss.   Ab wann kann man auf das Gelände einfahren und wann ist es sinnvoll zu erscheinen? Die Einfahrt ist regelmäßig ab ca. 1 Stunde vor Aufbau möglich. Empfehlenswert ist eine Anfahrt jedoch ca. 15-30 Minuten vor Aufbaubeginn. An manchen Tagen kann es zu einem hohen Andrang kommen. Wir empfehlen eine Reservierung, insbesondere bei dem Flohmarkt in Eching und in Neufahrn. Die Flohmärkte in der Freisinger Luitpoldanlage bietet ausreichend Platz für alle Teilnehmer. Genaue Zeiten entnehmen Sie bitte der Terminübersicht. Wo sind die besten Flohmarkt-Plätze? Eine gute Frage und leider nicht zu beantworten. Grundsätzlich herrscht die Meinung vor, dass die Plätze am Anfang eines Flohmarktes besser sind, als die in der Mitte und die Plätze am Anfang einer Reihe besser sind als die in der Mitte. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung können wir jedoch guten Gewissens behaupten, dass dies nur ein subjektiver Eindruck ist. Sei es, weil viele Flohmarktbesucher sowieso aus unterschiedlichen Richtungen kommen (wo ist dann Vorne und wo Hinten?), sei es aber auch, weil man an den ersten Ständen sowieso nichts kauft ("las uns erstmal schauen"). Sicher ist auch, dass Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen und es immer auf das Sortiment ankommt. Je schlechter die Qualität und das Aussehen, desto weniger Interessenten gibt es für die Artikel (wer kauft schon eine angeschlagene Kaffeetasse die es mal als Werbegeschenk gegeben hat?). Darf ich Antiquitäten verkaufen? Grundsätzlich ja. Wenn Sie dies gewerblich tun, beachten Sie bitte die Regeln für gewerbliche Händler. Darf ich Werbung für andere Flohmärkte oder andere Veranstaltungen verteilen? Nein! Die Verteilung von Werbung kann Schadenersatzansprüche nach BGB und UWG nach sich ziehen. Aber: manchmal macht der Ton die Musik. Sie benötigen in jedem Fall die Genehmigung der zuständigen Behörden (Sondernutzung öffentlicher Flächen), des jeweiligen Geländeeigentümers, des jeweiligen Pächters und natürlich von uns als Veranstalter. Am leichtesten ist es, wenn wir die Verteilung übernehmen, da wir die erforderlichen Genehmigungen in der Regel besitzen. Eine wilde Verteilung von Werbematerial kann als Geschäftsschädigung strafbar sein und Schadenersatzansprüche und Unterlassungsklagen nach sich ziehen. Ein teures Unterfangen. Deshalb - sprechen Sie lieber im Vorfeld mit uns. Sie können in jedem Fall davon ausgehen, dass wir jede Verteilung untersagen, bei denen Sie uns nicht vorher um Erlaubnis gefragt haben. Sie kommen ja auch nicht auf die Idee Werbung eines Supermarktes in einem anderen Supermarkt zu verteilen - oder? Was ist mit dem Flughafen-Flohmarkt am Flughafen München am Besucherpark? Wegen Bauarbeiten und des großen Andrangs mussten wir diesen Flohmarkt leider schließen. Durch die hohe Anzahl an Flohmarkt-Besuchern standen nicht mehr ausreichend Parkplätze zur Verfügung, so dass verstärkt Beschwerden von Mitarbeitern gekommen sind, dass sie keinen Parkplatz finden. Und das obwohl IMMER 200 Parkplätze für Mitarbeiter freigehalten wurden (in enger Absprache mit der Parkleitzentrale des Flughafens). Es ist uns nicht gelungen ein bezahlbares und geeignetes Gelände zu finden um die Flohmärkte am Flughafen weiterzuführen. Die Kinderflohmärkte finden daher jetzt abwechselnd in Freising auf dem Volksfestplatz (Luitpoldanlage) und auf dem Parkplatz der Fa. Hagebaumarkt in Freising statt. Dabei übrigens ein herzliches Dankeschön an Mc’ Donalds. Nur durch diese Unterstützung ist die Durchführung der Flohmärkte möglich. ACHTUNG: Wir werden immer wieder gefragt, ob der Flohmarkt am Flughafen München identisch mit dem Flohmarkt in München-Riem am alten Flughafen ist. Hierfür gilt ein ganz klares nein. Der Flohmarkt in München-Riem hat nichts mit uns zu tun. Welche Flohmarkt-Ware verkauft sich besonders gut? Ganz klar: Keine Ahnung. Nach über 30 Jahren Flohmarkt-Erfahrung konnten wir noch nicht feststellen, dass sich ein Flohmarkt-Artikel oder eine Gruppe von Flohmarkt-Artikeln ganz besonders rechnen. Jeder Markt hat seine eigenen Flohmarkt-Gesetze. Was sich auf dem einen Markt gut verkauft kann auf dem anderen Markt ganz schnell zum Ladenhüter verkommen. Wer auf dem einen Flohmarkt gut verkauft, kann auf anderen Flohmärkten plötzlich ohne Einnahmen dastehen. Aber bitte dran denken: Auch Flohmarktramsch bleibt nunmal Ramsch, und Müll bleibt Müll. Hierzu vielleicht auch einfach mal unsere Flohmarkt-Tipps und Flohmarkt-Tricks durchlesen. Welche Flohmarkt-Preise sind realistisch? Dafür gibt es keine Faustformel. Oft wird empfohlen die Preise bei EBAY als Grundlage für Flohmarktpreise zu nehmen. Allerdings besteht die Gefahr, dass man sich dabei immer das Ergebnis der besten Auktion als Ziel setzt. Das ist natürlich unrealistisch, da es auch bei einer Ebay- Auktion nicht jedem gelingt den besten Preis zu erzielen. Insofern kann man auch nicht erwarten, dass ein Flohmarkt-Verkauf den besten Preis einer Ebay-Auktion erzielt. Mein kleines Flohmarkt-Schlusswort: Ein Flohmarkt-Besuch ist nicht nur bei Flohmarkt-Freunden beliebt. An einem schönen Tag zieht es tausende Flohmarkt-Besucher auf Flohmärkte. Flohmarkt-Fans werden von Jahr zu Jahr mehr und der Flohmarkt-Ratsch gehört natürlich dazu. Auch wenn die Schnäppchen- Jagd mal nicht so ganz erfolgreich verläuft, ein Flohmarkt-Erlebnis bleibt so ein Flohmarkt-Tag trotzdem.
Komm und mach mit! Da geht´s lang zum neuen facebook LIKE-BUTTON Und jetzt: